Wie häufig soll ich meine Lichtdusche verwenden?

Das hängt davon ab, wofür die Lichttherapie eingesetzt wird. Wenn Sie beispielsweise in einem dunklen Büro arbeiten, werden Sie das Gerät wahrscheinlich jeden Tag einsetzen, um den Lichtbedarf zu decken. Leiden Sie an SAD, werden Sie die Lichtdusche wahrscheinlich täglich nutzen, an den dunkelsten Wintertagen vielleicht sogar zweimal am Tag. Manche Personen können die Lichttherapie zwei oder drei Tage lang auslassen, während andere selbst bei einem Tag ohne Therapie bereits einen Unterschied bemerken (und auch die Familienmitglieder, Freunde und Kollegen!).

Auch im Winter kann es Tage geben, an denen es draußen hell ist. Wenn Sie an solchen Tagen Zeit im Freien verbringen können, benötigen Sie unter Umständen keine zusätzliche Lichttherapie. Ebenso kann es sein, dass Sie im Frühjahr, wenn die Tage länger werden, die Lichttherapie langsam einstellen können.

Dämmerungssimulatoren helfen bei der Regulierung des Schlaf-Wach-Zyklus und eignen sich daher für den täglichen Einsatz das ganze Jahr über.